We transport solutions.
 

Brexit: Hamacher spielt mit Kunden mögliche Szenarien durch

Ende März will Großbritannien aus der EU ausscheiden und noch ist keine Zustimmung für das bestehende Austrittsabkommen in Sicht. Das bedeutet für uns mit Warenverkehr ins Vereinigte Königreich Handlungsunsicherheit.

Für Hamacher Transporte und seine Kunden brechen unsichere Zeiten an. Unter anderem sind es die wöchentlichen Lieferungen von Rollenpapier ab Düren über den Hafen Zeebrugge nach Großbritannien, von denen wir noch nicht wissen, wie der Warenaustausch zukünftig funktionieren kann.

Selbst wenn die EU Übergangsregelungen für den Luft- und Straßenverkehr vorschlägt, ist noch nicht klar, wie die britische Regierung reagiert. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir hinsichtlich der Zollabfertigung mehrere Szenarien durchgespielt.

Auch wenn noch keiner weiß, was nach dem Brexit genau passieren wird, können wir eines sicher sagen: Bei den Grenzkontrollen zwischen Großbritannien und der EU stellen wir uns auf lange Wartezeiten ein.

Hamacher Transporte
Dürener Spedition GmbH & Co. KG
Neue Straße 21, D-52382 Niederzier
Tel.: + 49 (0 24 28) 94 40-0
Fax: + 49 (0 24 28) 94 40-20

Kontakt






* Pflichtfeld