We transport solutions.
 

Erhöhte Ausgaben durch mehr mautpflichtige Straßen

Ab Juli 2018 werden auf allen deutschen Bundesstraßen Mautgebühren fällig. Das mautpflichtige Streckennetz vergrößert sich damit von bisher 15.000 km auf 52.000 km.

Alle LKW ab 7,5 t Gesamtgewicht sind von der Neuregelung betroffen. Auf uns als Transportunternehmen kommt dadurch eine finanzielle Mehrbelastung zu, wobei noch offen ist, ob es künftig einheitliche Kostensätze für Autobahnen und Bundesstraßen geben wird. Die Mautgebühr errechnet sich derzeit aus Schadstoffklasse und Achszahl der Fahrzeuge sowie der Länge der befahrenen mautpflichtigen Straßen.

Die SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr hat schon jetzt eine Beispielrechnung erstellt: Berechnet man den aktuell gültigen Mautsatz von beispielsweise 8,1 Cent pro Kilometer bei einem zweiachsigen Euro-6-Fahrzeug, so kommen auf den Transportunternehmer bei 50.000 Maut-Kilometern im Regionalverkehr pro Jahr 4.050 € Mautkosten je Fahrzeug hinzu.

Hamacher Transporte
Dürener Spedition GmbH & Co. KG
Neue Straße 21, D-52382 Niederzier
Tel.: + 49 (0 24 28) 94 40-0
Fax: + 49 (0 24 28) 94 40-20

Kontakt






* Pflichtfeld